Investor-Relations-Aktivitäten

In den ersten neun Monaten 2017 spielten in der Kommunikation mit Investoren insbesondere die folgenden Themen eine bedeutende Rolle: Immobilienbewertung, Investitionsprogramm, innovative Bewirtschaftung von Immobilien, Immunität des Geschäftsmodells der Vonovia SE gegenüber makroökonomischen Schwankungen, Stellenwert von Akquisitionen und organischem Wachstum sowie die Übernahme der conwert Immobilien Invest SE. Aus diesen Diskussionen haben wir auch die Anregung übernommen, unser wohnungsnahes Dienstleistungsgeschäft nicht länger Extension zu nennen, sondern dieses mit Value-add Business zu betiteln.

Vonovia hat in den ersten neun Monaten 2017 an insgesamt 20 Investorenkonferenzen und 13 Roadshows an den wichtigen europäischen, nordamerikanischen und asiatischen Finanzmarktplätzen teilgenommen. Darüber hinaus führten unsere Unternehmensvertreter zahlreiche Einzelgespräche und Telefonkonferenzen mit Investoren und Analysten, um über aktuelle Entwicklungen und besondere Themen zu informieren. Die aktive Teilnahme an diversen Foren von Aktionärsvereinigungen ist ebenfalls fest in unserer IR-Arbeit integriert.

Zur Information der interessierten Finanzadressaten führte das Investor-Relations-Team zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen aus den operativen Bereichen vor Ort auch wieder zahlreiche Bestandsbesichtigungen durch.

Im weiteren Verlauf dieses Jahres werden wir unsere offene Kommunikation gegenüber dem Kapitalmarkt fortsetzen. Diverse Roadshows und Konferenzen sind bereits geplant; sie können dem Finanzkalender auf unserer Investor-Relations-Webseite entnommen werden.

Analysteneinschätzungen

Innerhalb der ersten neun Monate 2017 verfassten 30 nationale und internationale Analysten Studien über Vonovia. Der durchschnittliche Zielkurs lag bei 39,50 €. Es sprachen 62% eine Kauf-Empfehlung und 38% eine Halten-Empfehlung aus. Eine Verkaufseinstufung für die Aktie lag nicht vor.