Ziele, Maßnahmen und Indikatoren

Photovoltaik

Im Berichtszeitraum haben wir weitere 47 PV-Anlagen mit einer Leistung von 2.096 kWp gebaut und in Betrieb genommen. Damit erhöht sich unser Anlagenportfolio auf 206 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 5.500 kWp. Die jährliche Stromproduktion steigt damit auf insgesamt ca. 5.500 MWh (2016: 3.500 MWh), was einer CO2-Einsparung von ca. 2.900 Tonnen entspricht. 302-1, 302-4

Ende 2016 wurde in Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern das erste Pilotprojekt zur dezentralen Energieversorgung in Mainz realisiert, um unsere Mieter kostengünstig mit vor Ort produziertem Solarstrom zu versorgen. Seit Februar 2017 wird der erste Mieter mit Mieterstrom beliefert – die Beteiligung seitens der Mieter liegt jedoch noch unter den Erwartungen. Um die Mieterbeteiligung bei solchen Projekten zu steigern, ist geplant dieses Geschäftsfeld vollständig in die Prozesswelt der Vonovia Energie Service GmbH zu überführen und damit die Kundengewinnung einfacher und effektiver zu gestalten. 302-4

Darüber hinaus haben wir einen Batteriespeicherpiloten realisiert, der Strom aus einer PV-Anlage zwischenspeichert. In den Abendstunden liefert der Speicher Strom für Heizungs- und Lichtversorgung des Gebäudes.

Blockheizkraftwerke

Zur Steigerung der Energieeffizienz unserer Wohnungen nutzen wir auch Blockheizkraftwerke (BHKW). BHKW werden zur Versorgung der Mieter mit Wärme und zur effizienten Stromgewinnung eingesetzt. 2017 wurden 27 gasbetriebene Blockheizkraftwerke im Bestand von Vonovia betrieben. Die Stromproduktion konnte auf insgesamt 494 MWh gesteigert werden. Bei bestehenden BHKWs wollen wir durch Optimierungen die Laufzeiten steigern. Hierfür sind bereits erste Pilotprojekte geplant. 302-1, 302-4

Energievertrieb

Vonovia bietet seinen Mietern einen einfachen und komfortablen Abschluss eines Strom- und/oder Gasvertrags an. Wir beliefern unsere Kunden ausschließlich mit Grünstrom. Am Ende einer Lieferperiode weisen wir dies mit entsprechenden Zertifikaten, die in der Regel aus norwegischen Wasserkraftwerken stammen, nach. Im Jahr 2017 haben wir den Energievertrieb erstmals pilotiert. Im Laufe des Jahres 2018 wollen wir den Energievertrieb in allen Regionen einführen.

Mieterinformation

Vonovia hat einen sehr geringen direkten Einfluss auf den Energie- und den Wasserverbrauch der Mieter. Um die Bedeutung von Energiesparen und Ressourcenschonung auch gegenüber unseren Mietern zu kommunizieren, informieren wir sie regelmäßig durch unser Kundenmagazin „zuhause“ sowie durch Flyer über die Möglichkeiten, Energie zu sparen. So erklären wir z. B. die Funktionsweise moderner Heizungen und geben Tipps für sinnvolles Heizverhalten. Darüber hinaus sensibilisieren wir unsere Mieter hinsichtlich eines verantwortungsvollen und ressourcenschonenden Umgangs mit Wasser.

Mobilität

Bei zukünftigen Neubauten werden projektbezogen Ladesäulen für Pkws und E-Bikes mit eingeplant. Auch Carsharing beziehen wir vermehrt in unsere Planungen ein. Unser Ziel ist es, unsere Mieter für alternative Mobilitätsformen zu begeistern und uns – neben der Energiewende – auch aktiv an der Verkehrswende zu beteiligen. Aus diesem Grund bauen wir zunehmend Carsharing-Stellplätze und reduzieren die Anzahl der Pkw-Stellplätze. Im Neubau Frankfurt Westring haben wir beispielsweise anstelle von 12 PKW-Stellplätzen drei Carsharing-Stellplätze gebaut. 103-3

Unser Unternehmen hat sich an rund 45 Standorten am Förderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) beteiligt. 2018 sollen die ersten geförderten Ladesäulen auf Vonovia-Gelände gebaut werden. Unsere Mieter haben seit Kurzem die Möglichkeit sich gegen eine monatliche Miete einen Ladepunkt am Stellplatz installieren zu lassen.