Managementansatz

Ziele, Maßnahmen und Indikatoren

103-2

Ein großer Teil der Vonovia Mitarbeiter erbringt seine Tätigkeiten vorwiegend in angemieteten Büroflächen, insbesondere an den Standorten Bochum, Duisburg und Dresden sowie in den großen Ballungszentren.

Bei geplanten Neuanmietungen berücksichtigen wir bei der Auswahl von geeigneten Gewerbeflächen die Energieeffizienz der Gebäude, um eine energiesparende und ressourcenreduzierende Nutzung zu ermöglichen.

Im Geschäftsbetrieb optimieren wir den Ressourceneinsatz durch die Verwendung von umweltverträglichen Ausstattungs- und Büromaterialien. Die Digitalisierung der Mieterakten sowie der internen Verwaltungsvorgänge hat bereits zur Verringerung des Papierverbrauchs im Geschäftsbetrieb geführt. Seit einigen Jahren setzen wir durch den Einsatz unseres digitalen Monteurportals auf die Möglichkeit der Digitalisierung bei der Abwicklung von Aufträgen mit Subunternehmen. Diese möchten wir stetig weiterentwickeln und haben mit einem Kooperationspartner ein Pilotprojekt aufgesetzt.

Der Einsatz von energiesparender IT- und Drucktechnik führt ebenso zur Optimierung des Ressourcenverbrauchs. Müssen wir IT-Hardware austauschen, wird diese soweit möglich weitervermarktet und nur notfalls entsorgt. Als weitere Maßnahme, um den Ressourceneinsatz in unseren eigenen Geschäftsabläufen zu vermindern und die Effizienz zu erhöhen, hat Vonovia in selbstgenutzten Verwaltungsgebäuden diverse Möglichkeiten zur Energie- und Ressourceneinsparung identifiziert, die in der laufenden Bewirtschaftung umgesetzt werden. Zum Beispiel streben wir grundsätzlich an, die Anzahl von Ausdrucken im gesamten Betrieb zu reduzieren und führen Geschäftsreisen mit der Bahn und möglichst nicht mit dem Pkw durch.

Der Energieverbrauch durch die Nutzung von Strom und Heizenergie in der Hauptverwaltung von Vonovia in Bochum und den beiden Kundenservicecentern in Duisburg und Dresden betrug im Jahr 2017 insgesamt 7.768 MWh (3.390 MWh Strom und 4.377 MWh Wärme). Dies entspricht einem Verbrauch von 263 KWh pro Quadratmeter Bürofläche. Der genannte hohe Energieverbrauch ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass sich die Hauptverwaltung von Vonovia im Berichtszeitraum noch in einer angemieteten Büroimmobilie befindet, die aufgrund diverser Gebäudespezifika nicht mehr den heutigen Anforderungen an ein energieeffizientes Gebäude entspricht.

Ausblick auf 2018

Vonovia hat eine neue Unternehmenszentrale in Bochum errichtet. Die Büroimmobilie erfüllt die aktuellen Anforderungen bezüglich Energieeffizienz, Energieverbrauch und Nachhaltigkeit. Das nach dem DGNB-Gold-Standard zertifizierte Bürogebäude wurde im Juni 2018 eingeweiht. Das Gebäude besitzt ein energieeffizientes Heiz- und Kühlsystem und eine Photovoltaik-Anlage zur Energieerzeugung. Außerdem wurden neun Ladesäulen für Elektrofahrzeuge à 22 kW errichtet. Die neue Unternehmenszentrale ist damit ein weiterer Beitrag, den Energieverbrauch in unserem Geschäftsbetrieb so ressourcenschonend wie möglich zu gestalten. 302-3, CRE1