Durchführung einer Materialitätsanalyse und Materialitätsmatrix

In Vorbereitung auf den Nachhaltigkeitsbericht 2015 haben wir in einem mehrstufigen Prozess die für unser Unternehmen und unsere Geschäftstätigkeit wesentlichen Themen identifiziert und priorisiert.

Anfang 2017 hat Vonovia auf Basis dieser Themen eine Stakeholder-Befragung durchgeführt, um die wesentlichen Themen zu validieren bzw. zu differenzieren und um weitere Themen zu ergänzen. Für eine genaue Beschreibung des Vorgehens verweisen wir auf den Nachhaltigkeitsbericht 2016. (siehe NB 2016, Durchführung einer Materialitätsanalyse) 102-48, 102-49

Die Bewertung der Themen wurde in eine Materialitätsmatrix überführt und zeigt, dass keines der Themen von den Stakeholdern als nicht relevant eingeschätzt wurde. Unter den Themen, die von den Stakeholdern selbst genannt wurden, war keines dabei, welches nicht schon von Vonovia adressiert wurde. 102-46

Für das Jahr 2020 planen wir die Durchführung einer erneuten Materialitätsanalyse. Sie soll den bis dahin eingeschlagenen Weg reflektieren und uns die Möglichkeit geben, aktuelle Entwicklungen und Themen in unser Nachhaltigkeitsmanagement einzubeziehen bzw. neu zu gewichten.

Materialitätsmatrix

102-47

Materialitätsmatrix (Grafik)