Finanzierungsumfeld

Die internationalen Finanzmärkte waren 2017 von günstigen Konjunkturaussichten und den Erwartungen der Marktteilnehmer hinsichtlich der Geldpolitik geprägt. Im Euro-Währungsgebiet sorgte die von der Europäischen Zentralbank beschlossene Weiterführung des Wertpapierankaufprogramms bis mindestens September 2018 für ein insgesamt stabiles Zinsumfeld. Die Rendite zehnjähriger deutscher Bundesanleihen schwankte im Jahr 2017, allerdings ohne einen nachhaltigen Trend zu höheren Marktzinssätzen.

In den USA beherrschten die Erwartungen zur geplanten und am Jahresende umgesetzten Steuerreform sowie die von der US-Notenbank Fed angekündigte Reduzierung ihrer Bilanzsumme die Märkte. Mit ihrem Vorhaben hat die Fed nunmehr die voraussichtlich letzte Phase ihres Anleihekaufprogramms eingeleitet.

Bundes- und US-Staatsanleihen

Bundes- und US-Staatsanleihen (Liniendiagramm)

Politische Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Nordkorea-Konflikt, den andauernden Brexit-Verhandlungen oder den Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens spielten für die Marktteilnehmer lediglich eine untergeordnete und regional begrenzte Rolle.

Unter den größten Kapitalmarkt-Emittenten weltweit

Die Agentur Standard & Poor’s hat die Kreditwürdigkeit von Vonovia mit einem Long-Term Corporate Credit Rating von ‚BBB+‘ mit stabilem Ausblick und mit einem Short-Term Credit Rating von ‚A-2‘ eingestuft. Unsere erstklassige Bonität ermöglicht uneingeschränkten Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten, an denen wir uns in kurzer Zeit etablieren konnten. Mit einem durchschnittlichen Emissionsvolumen von 2,8 Mrd. € pro Jahr zwischen 2015 und 2017 nehmen wir nach Auswertungen von Dealogic den 11. Rang unter den Top 15 Euro-Investment-Grade-Emittenten weltweit ein.

Emissionsvolumen Vonovia pro Jahr

Emissionsvolumen Vonovia pro Jahr (Balkendiagramm)

Erfolgreiche Finanzierungsmaßnahmen im Jahr 2017

Beeinflusst durch das positive konjunkturelle Umfeld und die vielerorts expansive Geldpolitik war der globale Anlagebedarf der Investoren ungebrochen hoch. Entsprechend waren auch die von Vonovia in der Vergangenheit platzierten Anleihen im Sekundärmarkt stark nachgefragt. Dies hat sich in weiter sinkenden Risiko-Spreads niedergeschlagen. Vonovia konnte im Jahr 2017 am Primärmarkt ein Emissionsvolumen in Höhe von insgesamt 2,0 Mrd. € (2016: 2,5 Mrd. €) zu äußerst attraktiven volumengewichteten durchschnittlichen Zinskosten von 0,91% p. a. (2016: 1,00% p. a.) begeben. Zur Ausweitung der Flexibilität im Rahmen von Refinanzierungsstrategien hat Vonovia 2017 ein Commercial-Paper-Programm mit einem Emissionsvolumen von bis zu 500 Mio. € implementiert. Einzelheiten zum Finanzierungsportfolio sind im Konzernanhang dargestellt.

Spread-Entwicklung (in Basispunkten)

Spread-Entwicklung (in Basispunkten) (Liniendiagramm)
Rating
Bei einem Rating werden Schuldner oder Wertpapiere hinsichtlich ihrer Kreditwürdigkeit oder Kreditqualität nach Bonitätsgraden eingestuft. Die Einstufung wird in der Regel von sogenannten Ratingagenturen vorgenommen.