Value-add Business

Das Jahr 2017 war geprägt vom weiteren Ausbau der Vonovia Mess Service GmbH (VMSG). Diese Gesellschaft bündelt die Aktivitäten rund um den konzerneigenen Messdienst sowie die Erbringung von Energiedienstleistungen.

Zum Jahresende erfolgte eine automatisierte Zählerablesung (Smart Metering) für 80.000 Wohnungen inklusive der Erbringung der Abrechnungsdienstleistung. Damit wurde der Wert von 30.000 Wohnungen aus dem Vorjahr deutlich aufgestockt. Auch für das kommende Jahr plant die VMSG ein weiteres Wachstum. Die Mieter profitieren von einer automatisierten Zählerfernauslesung, die die persönliche Anwesenheit zum „Ablesestichtag“ überflüssig macht. Durch eine periodische Fernprüfung der Geräte können Geräteausfälle frühzeitig erkannt werden, was Verbrauchsschätzungen zunehmend unnötig macht.

Mit Investitionen in eine dezentrale Energieerzeugung realisieren wir im Segment weitere Potenziale. Dazu haben wir auch 2017 erneut in den Ausbau von Photovoltaik investiert und weitere 47 Anlagen in Dresden errichtet. Mit diesem Ausbau betreibt Vonovia ein Photovoltaikportfolio von 206 Anlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 5,5 MWp und erzeugt damit jährlich ca. 5.100.000 kWh erneuerbare Energie.

Mit Inkrafttreten des Mieterstromgesetzes 2017 wurde die Rechtsgrundlage geschaffen, lokal erzeugten Strom direkt vor Ort von unseren Mietern nutzen zu lassen. Wir sehen in diesem Bereich großes Wachstumspotenzial und werden die Anstrengungen, unsere Kunden noch direkter an der Energiewende teilhaben zu lassen, weiter verstärken. Für 2018 sind bereits erste Photovoltaikprojekte für Mieterstrom in Planung. Darüber hinaus wird die neue Vonovia Konzernzentrale mit einer 100 kWp Photovoltaikanlage ausgestattet. Der erzeugte Strom wird nahezu vollständig für die Eigenversorgung genutzt.

Auch durch Kraftwärmekopplung konnte mit Hilfe von 27 Blockheizkraftwerken (BHKW) dezentral Strom erzeugt werden. Die hierbei angefallene Wärme wird für die Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung der Wohngebäude genutzt.

Eine bereits etablierte Dienstleistung ist das Kabel-TV-Geschäft. Dieses Geschäftsfeld begann Ende 2011 mit der strategischen Partnerschaft zur Deutschen Telekom. Weitere Partnerschaften mit anderen Kabelnetzbetreibern folgten und ermöglichen, dass heute bereits mehr als 80% der Vonovia Bestände von Vonovias Multimediatochter mit TV-Signalen versorgt werden. Die ausgestatteten Bestände verfügen über hochbandbreitige Telekommunikationsanbindungen mit Internetbandbreiten von 50 Mbit/s und mehr. Das bestehende Servicegeschäft planen wir mit weiteren Dienstleistungsangeboten sukzessive auszuweiten.