EPRA-Leerstandsquote (ERPRA Vacancy Rate)

Die Berechnung der - basiert auf dem Verhältnis der geschätzten Marktmiete der leerstehenden Wohnimmobilien zur geschätzten Marktmiete des Wohnimmobilienportfolios, d. h. die im Kapitel Bewirtschaftung dargestellte Leerstandsquote wird mit der Marktmiete der Wohnimmobilien bewertet.

Die EPRA Leerstandsquote lag zum Jahresende 2017 mit 2,3% nahezu auf dem Vergleichswert des Vorjahres von 2,2%, wobei sich davon in 2017 rund 1%-Punkt durch baubedingten Leerstand aufgrund unseres umfangreichen Investitionsprogramms erklärt.

in Mio. €

 

31.12.2016

 

31.12.2017

 

Veränderung in %

 

 

 

 

 

 

 

Marktmiete der leerstehenden Wohnungen

 

36,9

 

41,5

 

12,5

Marktmiete des Wohnimmobilienportfolios

 

1.658,1

 

1.805,3

 

8,9

EPRA Leerstandsquote (EPRA vacancy rate) in %

 

2,2

 

2,3

 

+0,1 pp

EPRA (European Public Real Estate Association)
Die European Public Real Estate Association (EPRA) ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Brüssel und vertritt die Interessen börsennotierter europäischer Immobilienunternehmen. Sie sieht ihre Aufgabe darin, das Verständnis für Investitionsmöglichkeiten in börsennotierte Immobiliengesellschaften in Europa als Alternative zu klassischen Anlagewerten zu erweitern. EPRA ist ein eingetragenes Markenzeichen der European Public Real Estate Association.
Leerstandsquote
Anzahl leer stehender Wohneinheiten bezogen auf den gesamten eigenen Wohnungsbestand in Prozent. Gezählt werden die Leerstände zum jeweiligen Monatsende.