34 Verbindlichkeiten aus Finanzierungsleasing

In der nachfolgenden Tabelle werden die Summe der Mindestleasingzahlungen und die Überleitung auf deren Barwert für das Objekt Spree-Bellevue mit 94,1 Mio. € (31.12.2016: 93,6 Mio. €) sowie das Finanzierungsleasing von Wärmeerzeugungsanlagen mit 5,2 Mio. € (31.12.2016: 5,6 Mio. €) dargestellt.

 

 

31.12.2016

 

31.12.2017

in Mio. €

 

Summe der Mindestleasing­zahlungen

 

Zinsanteil

 

Barwert

 

Summe der Mindestleasing­zahlungen

 

Zinsanteil

 

Barwert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fällig innerhalb eines Jahres

 

4,8

 

0,3

 

4,5

 

4,9

 

0,3

 

4,6

Fällig in 1 bis 5 Jahren

 

26,8

 

4,6

 

22,2

 

26,4

 

4,3

 

22,1

Fällig nach 5 Jahren

 

209,5

 

137,0

 

72,5

 

204,3

 

131,7

 

72,6

 

 

241,1

 

141,9

 

99,2

 

235,6

 

136,3

 

99,3

Im Rahmen des Finanzierungsleasings wurde im Geschäftsjahr ein Aufwand in Höhe von 5,3 Mio. € (2016: 5,2 Mio. €) für das Objekt Spree-Bellevue und ein Aufwand von 0,6 Mio. € (2016: 0,6 Mio. €) für das Finanzierungsleasing von Wärmeerzeugungsanlagen erfasst. Zum Abschlussstichtag bestehen keine wesentlichen unkündbaren Untermietverhältnisse für das Objekt Spree-Bellevue.