32 Originäre finanzielle Verbindlichkeiten

 

 

31.12.2016

 

31.12.2017

in Mio. €

 

langfristig

 

kurzfristig

 

langfristig

 

kurzfristig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Originäre finanzielle Verbindlichkeiten

 

 

 

 

 

 

 

 

gegenüber Kreditinstituten

 

3.259,1

 

180,3

 

2.602,3

 

602,7

gegenüber anderen Kreditgebern

 

8.384,3

 

1.474,7

 

9.857,1

 

921,6

Zinsabgrenzung aus originären finanziellen Verbindlichkeiten

 

 

72,6

 

 

76,8

 

 

11.643,4

 

1.727,6

 

12.459,4

 

1.601,1

Die Darstellung der Zinsabgrenzung erfolgt an dieser Stelle als kurzfristig, um die Zahlungswirksamkeit der Zinszahlungen transparent darzustellen. Grundsätzlich sind die Zinsabgrenzungen Teil der originären Finanzverbindlichkeit. Von den Zinsabgrenzungen aus originären Finanzverbindlichkeiten entfallen 75,8 Mio. € (31.12.2016: 68,6 Mio. €) auf Unternehmensanleihen, die unter den originären finanziellen Verbindlichkeiten gegenüber anderen Kreditgebern ausgewiesen werden.

Die originären finanziellen Verbindlichkeiten haben sich im Geschäftsjahr wie folgt entwickelt:

in Mio. €

 

Stand
01.01.2017

 

Erstkon­solidierung

 

Neue Darlehen

 

Plan­mäßige Tilgungen

 

Außerplan­mäßige Tilgungen

 

Anpassungen aufgrund Effektivzins­methode

 

Sonstige Anpassungen

 

Stand 31.12.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unternehmensanleihe (Bond)

 

598,3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0,6

 

 

 

598,9

Unternehmensanleihen (US-Dollar)

 

943,7

 

 

 

 

 

-554,9

 

 

 

 

 

-184,0

 

204,8

Unternehmensanleihen (EMTN)

 

7.437,8

 

 

 

2.000,0

 

-750,0

 

 

 

0,8

 

 

 

8.688,6

Unternehmensanleihe (Hybrid)

 

695,4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1,9

 

 

 

697,3

Commercial Paper

 

 

 

 

 

410,2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

410,2

CMBS-Finanzierungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Taurus

 

1.055,9

 

 

 

 

 

-2,7

 

-1.017,7

 

-35,5

 

 

 

Portfoliofinanzierungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berlin-Hannoversche Hypothekenbank (Landesbank Berlin)

 

500,5

 

 

 

 

 

-8,4

 

-3,5

 

0,7

 

 

 

489,3

Berlin-Hannoversche Hypothekenbank, Landesbank Berlin und Landesbank Baden-Württemberg

 

398,9

 

 

 

 

 

-4,2

 

-54,5

 

1,1

 

 

 

341,3

Corealcredit Bank AG

 

147,1

 

 

 

 

 

-1,8

 

-145,9

 

0,6

 

 

 

Deutsche Hypothekenbank

 

186,4

 

 

 

 

 

-4,8

 

-1,9

 

-2,9

 

 

 

176,8

HSH Nordbank

 

17,3

 

 

 

 

 

-16,4

 

-0,7

 

-0,2

 

 

 

Nordrheinische Ärzteversorgung

 

33,3

 

 

 

 

 

-0,6

 

-1,1

 

 

 

 

 

31,6

Norddeutsche Landesbank

 

119,9

 

 

 

 

 

-3,3

 

 

 

0,1

 

 

 

116,7

Hypothekendarlehen

 

1.163,9

 

16,6

 

490,7

 

-33,1

 

-156,2

 

3,0

 

 

 

1.484,9

conwert:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unternehmensanleihe

 

 

 

65,0

 

 

 

-65,0

 

 

 

 

 

 

 

Hypothekendarlehen

 

 

 

1.152,7

 

19,6

 

-59,5

 

-362,5

 

-7,0

 

 

 

743,3

Sonstige Zinsabgrenzungen

 

72,6

 

2,9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1,3

 

76,8

 

 

13.371,0

 

1.237,2

 

2.920,5

 

-1.504,7

 

-1.744,0

 

-36,8

 

-182,7

 

14.060,5

Die in 2013 begebene US-Dollar-Unternehmensanleihe wird nach den anzuwendenden IFRS-Regelungen zum Stichtagskurs umgerechnet. Unter Berücksichtigung des durch das abgeschlossene Zinssicherungsgeschäft festgeschriebenen Sicherungskurses läge diese Finanzverbindlichkeit um 23,5 Mio. € (31.12.2016: 209,9 Mio. €) unter dem bilanzierten Wert.

Die Nominalverpflichtungen der Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten sowie der Verbindlichkeiten gegenüber anderen Kreditgebern haben im Geschäftsjahr folgende Fälligkeiten und Durchschnittszinssätze:

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Tilgung der Nominalverpflichtungen verteilt sich wie folgt:

in Mio. €

 

Nominalver­pflichtung 31.12.2017

 

Laufzeit

 

Durch­schnitts­zinssatz

 

2018

 

2019

 

2020

 

2021

 

2022

 

ab 2023

*

Vonovia ist im Rahmen dieser Finanzierung zur Einhaltung bestimmter Finanzkennzahlen („Financial Convenants“) verpflichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unternehmensanleihe (Bond)*

 

600,0

 

2019

 

3,13%

 

 

600,0

 

 

 

 

Unternehmensanleihe (US-Dollar)*

 

184,9

 

2023

 

4,58%

 

 

 

 

 

 

184,9

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2021

 

3,63%

 

 

 

 

500,0

 

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2022

 

2,13%

 

 

 

 

 

500,0

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2020

 

0,88%

 

 

 

500,0

 

 

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2025

 

1,50%

 

 

 

 

 

 

500,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

1.250,0

 

2020

 

1,63%

 

 

 

1.250,0

 

 

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

1.000,0

 

2023

 

2,25%

 

 

 

 

 

 

1.000,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2022

 

0,88%

 

 

 

 

 

500,0

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2026

 

1,50%

 

 

 

 

 

 

500,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2018

 

0,14%

 

500,0

 

 

 

 

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

1.000,0

 

2024

 

1,25%

 

 

 

 

 

 

1.000,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2022

 

0,75%

 

 

 

 

 

500,0

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2027

 

1,75%

 

 

 

 

 

 

500,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2025

 

1,13%

 

 

 

 

 

 

500,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2019

 

-0,15%

 

 

500,0

 

 

 

 

Unternehmensanleihe (Hybrid)*

 

700,0

 

2019

 

4,63%

 

 

700,0

 

 

 

 

Commercial Paper

 

410,2

 

2018

 

-0,20%

 

410,2

 

 

 

 

 

Portfoliofinanzierungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berlin-Hannoversche Hypothekenbank (Landesbank Berlin)*

 

489,5

 

2018

 

3,10%

 

489,5

 

 

 

 

 

Berlin Hannoversche Hypothekenbank, Landesbank Berlin und Landesbank Baden-Württemberg*

 

342,9

 

2020

 

3,65%

 

4,2

 

4,2

 

334,5

 

 

 

Deutsche Hypothekenbank*

 

167,7

 

2021

 

3,98%

 

5,0

 

5,2

 

5,5

 

152,0

 

 

Nordrheinische Ärzteversorgung

 

31,6

 

2022

 

3,49%

 

0,7

 

0,7

 

0,7

 

0,8

 

28,7

 

Norddeutsche Landesbank*

 

35,1

 

2020

 

3,99%

 

2,3

 

2,3

 

30,5

 

 

 

 

 

82,0

 

2023

 

3,76%

 

1,1

 

1,2

 

1,2

 

1,3

 

1,3

 

75,9

Hypothekendarlehen

 

2.266,6

 

2046

 

1,65%

 

164,1

 

164,8

 

149,8

 

253,6

 

172,6

 

1.361,7

 

 

14.060,5

 

 

 

 

 

1.577,1

 

1.978,4

 

2.272,2

 

907,7

 

1.702,6

 

5.622,5

Im Vorjahr stellten sich die Fälligkeiten und Durchschnittszinssätze der Nominalverpflichtungen wie folgt dar:

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Tilgung der Nominalverpflichtungen verteilt sich wie folgt:

in Mio. €

 

Nominalver­pflichtung
31.12.2016

 

Laufzeit

 

Durch­schnitts­zinssatz

 

2017

 

2018

 

2019

 

2020

 

2021

 

ab 2022

*

Vonovia ist im Rahmen dieser Finanzierungen zur Einhaltung bestimmter Finanzkennzahlen („Financial Covenants“) verpflichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unternehmensanleihe (Bond)*

 

600,0

 

2019

 

3,13%

 

 

 

600,0

 

 

 

Unternehmensanleihe (US-Dollar)*

 

554,9

 

2017

 

2,97%

 

554,9

 

 

 

 

 

Unternehmensanleihe (US-Dollar)*

 

184,9

 

2023

 

4,58%

 

 

 

 

 

 

184,9

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2021

 

3,63%

 

 

 

 

 

500,0

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2022

 

2,13%

 

 

 

 

 

 

500,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2020

 

0,88%

 

 

 

 

500,0

 

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2025

 

1,50%

 

 

 

 

 

 

500,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

750,0

 

2017

 

0,84%

 

750,0

 

 

 

 

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

1.250,0

 

2020

 

1,63%

 

 

 

 

1.250,0

 

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

1.000,0

 

2023

 

2,25%

 

 

 

 

 

 

1.000,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2022

 

0,88%

 

 

 

 

 

 

500,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2026

 

1,50%

 

 

 

 

 

 

500,0

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

500,0

 

2018

 

0,14%

 

 

500,0

 

 

 

 

Unternehmensanleihe (Hybrid)*

 

700,0

 

2019

 

4,63%

 

 

 

700,0

 

 

 

Unternehmensanleihe (EMTN)*

 

1.000,0

 

2024

 

1,25%

 

 

 

 

 

 

1.000,0

Taurus*

 

1.020,4

 

2018

 

2,38%

 

10,8

 

1.009,6

 

 

 

 

Portfoliofinanzierungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berlin-Hannoversche Hypothekenbank (Landesbank Berlin)*

 

501,4

 

2018

 

3,10%

 

8,4

 

493,0

 

 

 

 

Berlin Hannoversche Hypothekenbank, Landesbank Berlin und Landesbank Baden-Württemberg*

 

401,5

 

2020

 

3,61%

 

4,2

 

4,2

 

4,2

 

388,9

 

 

Corealcredit Bank AG*

 

147,7

 

2018

 

4,22%

 

1,8

 

145,9

 

 

 

 

Deutsche Hypothekenbank*

 

174,5

 

2021

 

3,98%

 

4,9

 

5,0

 

5,3

 

5,5

 

153,8

 

HSH Nordbank*

 

17,1

 

2017

 

2,50%

 

17,1

 

 

 

 

 

Nordrheinische Ärzteversorgung

 

33,3

 

2022

 

3,49%

 

0,6

 

0,6

 

0,7

 

0,7

 

0,7

 

30,0

Norddeutsche Landesbank*

 

37,3

 

2020

 

3,99%

 

2,2

 

2,3

 

2,3

 

30,5

 

 

 

 

83,1

 

2023

 

3,76%

 

1,1

 

1,1

 

1,2

 

1,2

 

1,3

 

77,2

Hypothekendarlehen

 

1.238,3

 

2046

 

1,98%

 

141,1

 

94,3

 

87,8

 

71,0

 

100,0

 

744,1

 

 

13.194,4

 

 

 

 

 

1.497,1

 

2.256,0

 

1.401,5

 

2.247,8

 

755,8

 

5.036,2

Die ausgewiesenen Tilgungsleistungen der Folgejahre enthalten die vertraglich festgelegten Mindesttilgungen.

Die Nominalverpflichtungen sind in Höhe von 2.898,9 Mio. € (31.12.2016: 3.621,9 Mio. €) durch Grundschulden sowie weitere Sicherheiten (Kontoverpfändungen, Abtretungen und Verpfändungen von Gesellschaftsanteilen und Bürgschaften) gegenüber den Gläubigern gesichert. Bei Bruch der Covenants (Kreditbedingungen) oder eines Ausfalls der Rückzahlung bzw. im Falle der Insolvenz dienen die gestellten Sicherheiten der Befriedigung der Ansprüche der Gläubiger.

Die Finanzverbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten und anderen Kreditgebern werden mit Nominalzinssätzen zwischen -0,2% und 8,0% (durchschnittlich rund 1,9%) verzinst. Die Finanzverbindlichkeiten insgesamt beinhalten kein wesentliches kurzfristiges Zinsänderungsrisiko, da es sich entweder um Finanzierungen mit langfristiger Zinsbindung handelt oder um variabel verzinsliche Verbindlichkeiten, die mittels geeigneter derivativer Finanzinstrumente abgesichert sind (siehe Erläuterung Kapitel [38] Finanzrisikomanagement).

Begebung von Anleihen aus der EMTN–Daueremission (European Medium Term Notes Program)

Auf Basis des aktuellen Emissions-Rahmenvertrages vom 12. April 2016 mit den entsprechenden Nachträgen (15.000.000.000 € Debt Issuance Program) hat Vonovia über seine niederländische Finanzierungsgesellschaft im Januar 2017 zwei Anleihen in Höhe von jeweils 500 Mio. € begeben. Die Emission der Anleihen erfolgte zu einem Ausgabekurs von 99,863%, einem Kupon von 0,75% und einer Laufzeit von fünf Jahren für die eine Tranche sowie zu einem Ausgabekurs von 99,266%, einem Kupon von 1,75% und einer Laufzeit von zehn Jahren für die andere Tranche.

Auf Basis des aktuellen Emissions-Rahmenvertrages vom 20. April 2017 mit Nachtrag vom 30. August 2017 (15.000.000.000 € Debt Issuance Program) hat Vonovia über seine niederländische Finanzierungsgesellschaft im September 2017 eine Anleihe in Höhe von 500 Mio. € begeben. Die Emission der Anleihe erfolgte zu einem Ausgabekurs von 99,386%, einem Kupon von 1,125% und einer Laufzeit von acht Jahren. Im November 2017 wurde eine weitere Anleihe in Höhe von 500 Mio. € zu einem Ausgabekurs von 100,448%, einem Kupon zum 3-Monats-EURIBOR zzgl. Marge und einer Laufzeit von zwei Jahren begeben.

Commercial Paper Program

Auf Basis des Commercial-Paper-Rahmenvertrages vom November 2017 (500.000.000 € Multi-Currency Commercial Paper Program) hat Vonovia über seine niederländische Finanzierungsgesellschaft im Dezember 2017 Schuldverschreibungen in acht Tranchen über insgesamt 410 Mio. € begeben. Die Emission der einzelnen Tranchen erfolgte mit einer negativen Verzinsung zwischen -0,18% und -0,22% sowie einer Laufzeit zwischen zwei und fünf Monaten.