Code of Conduct und Geschäftspartnerkodex

Über einen separaten Code of Conduct stecken wir den ethisch-rechtlichen Rahmen ab, innerhalb dessen wir handeln. Der Code of Conduct enthält keine detaillierten Handlungsanweisungen, sondern beschreibt die Verhaltensgrundsätze, die bei Vonovia für Mitarbeiter und Führungskräfte verbindlich gelten. Im Vordergrund steht ein fairer Umgang miteinander, aber insbesondere auch ein fairer Umgang mit unseren Kunden, Geschäftspartnern und Kapitalgebern. Der Code of Conduct legt dar, wie wir unsere ethisch-rechtliche Verantwortung als Unternehmen wahrnehmen und ist Ausdruck unserer Unternehmenswerte – und damit Grundlage einer offenen, wertschätzenden und rechtskonformen Unternehmenskultur. Der Code of Conduct enthält u. a. Regelungen zu Themen wie Umwelt- oder Gesundheitsschutz, der Achtung von Arbeitnehmerrechten, der Behandlung von Interessenkonflikten oder zum Umgang mit Regierungen und öffentlichen Stellen. 102-16

Alle Mitarbeiter wurden über die Inhalte und die Verbindlichkeit des Code of Conduct informiert, darüber hinaus steht er im Intranet jederzeit zur Einsicht zur Verfügung. Alle neuen Mitarbeiter erhalten mit dem Arbeitsvertrag ein Exemplar und verpflichten sich mit Unterzeichnung des Arbeitsvertrags zur Einhaltung des Code of Conduct.

Der Geschäftspartnerkodex bildet die Basis für die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Dienstleistern. Die Geschäftspartner verpflichten sich per Unterzeichnung zur Einhaltung der dort festgeschriebenen Richtlinien zur Korruptionsprävention. Eine Nichteinhaltung des Kodex kann zu einer erheblichen Einschränkung oder gar zu einer vollständigen Beendigung der Geschäftsbeziehung führen. 102-16

Sowohl in unserem Code of Conduct als auch im Geschäftspartnerkodex ist insbesondere das Thema Korruption berücksichtigt. Beide Dokumente machen unmissverständlich klar, dass Korruptionstatbestände von Vonovia nicht geduldet werden und entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen. 205-2