Regionalität in der Lieferkette

Aufgrund der Regionalität des Geschäfts arbeitet Vonovia bevorzugt mit lokalen und regionalen Lieferanten zusammen: Zahlreiche Materialien und Dienstleistungen werden von lokalen und regionalen Lieferanten bezogen, auch die Nachunternehmerleistungen werden fast ausschließlich national vergeben. Im Rahmen von Sozialcharta-Verpflichtungen gibt es für einige übernommene Bestände auch die Vorgabe, bei marktgerechten Preisen ausschließlich regionale kleine und mittlere Unternehmen zu beauftragen. Insgesamt lag das Beschaffungsvolumen bei nationalen Lieferanten und Dienstleistern 2016 bei 95%. 204-1

Die Technikabteilungen wählen in Zusammenarbeit mit dem Zentralen Einkauf aus, welche Bauunternehmen als Nachunternehmer beauftragt werden. Der direkte Kontakt mit den Unternehmen schafft eine vertrauensvolle und verbindliche Basis. Die langjährige Zusammenarbeit zeigt, dass Arbeits- und Sozialstandards zuverlässig eingehalten werden. Kommen Nachunternehmer aufgrund von negativen Vergabeentscheidungen in Schwierigkeiten, so gehen wir in den direkten Dialog und finden sozialverträgliche Lösungen. Hier trägt Vonovia eine soziale Verantwortung und ist sich über die Auswirkungen von negativen Vergabeentscheidungen gerade für Kleinstunternehmen bewusst.