Erfolgreicher Abschluss des Pilotprojekts
2016

103-3

2016 hat Vonovia in Bochum das erste seriell gebaute Wohnhaus in modularer Bauweise errichtet, das nicht nur alle geltenden Anforderungen und Gesetze erfüllt, sondern zum Teil sogar noch darüber hinausgeht. Das Gebäude befindet sich innerhalb einer bestehenden Siedlung von Vonovia und ist ein Nachverdichtungsprojekt. Die Infrastruktur war bereits vorhanden und das Bauland befand sich bereits im Besitz von Vonovia, was die Kosten nochmal deutlich senkte.

In einer Bauzeit von nur drei Monaten entstanden 14 neue schlüsselfertige Wohnungen, die mit Mieten von unter 10 € pro Quadratmeter die Anforderungen an sozialverträgliches Bauen erfüllen.

Die zusätzlichen Anforderungen an Barrierefreiheit, die die eigentlich erst ab 2017 gültige neue Landesbauordnung Nordrhein-Westfalens vorsieht, wurden kurzfristig im laufenden Planungsprozess berücksichtigt. Hierbei wurde die Anzahl der uneingeschränkt mit dem Rollstuhl nutzbaren Wohnungen entsprechend angepasst, was durch eine Änderung des modularen Designs erreicht wurde.

Im Bereich der Dachgeschossaufstockung befindet sich das Pilotprojekt mit 20 Wohnungen an 13 Häusern in Dortmund derzeit in der Finalisierungsphase. Der Innenausbau des ersten Hauses in modularer Bauweise ist bereits fertiggestellt und kann kurzfristig in die Vermarktung gehen.

Erfolgreiche Fertigstellung unseres ersten seriell gebauten Wohnhauses 2016

Schaubild – Serielles und modulares Bauen (Grafik)Schaubild – Serielles und modulares Bauen (Grafik)

3 Monate

Bauzeit

Icon – Pfeil (Icon)Icon – Pfeil (Icon)

14 Wohnungen

schlüsselfertig

Icon – Pfeil (Icon)Icon – Pfeil (Icon)

< 10 €/m2

sozialverträglich