Ausblick 2017

Für unsere rund 1.100 Wohneinheiten große Siedlung in Berlin-Tegel haben wir eine umfassende Quartiersentwicklung geplant. Die in den 1950er Jahren errichtete Siedlung befindet sich überwiegend noch im Zustand aus der Bauzeit. Mit dem Tegeler See, dem Tegeler Forst und dem Schlosspark hat Tegel einen sehr hohen Erholungswert. Die Verkehrsanbindung und die Infrastruktur vor Ort sind ebenfalls hervorragend.

In den nächsten ca. sechs Jahren wird Vonovia rund 100 Mio. € in diese Siedlung investieren. Im Zentrum der Siedlung planen wir ein modernes Seniorenwohnhaus, das von einem namhaften sozialen Träger bewirtschaftet werden wird.

Die Bestandsgebäude werden rundum erneuert, um so den Energiebedarf zu senken und die Wohnqualität für unsere Mieter zu verbessern. Durch ergänzende Neubauten in modularer Bauweise (siehe Bezahlbarer Wohnraum durch serielles und modulares Bauen) möchten wir vor allem Familienwohnungen schaffen, die heute stark nachgefragt werden, bislang in der Siedlung aber nicht vorhanden sind. Ein Drittel der Neubauwohnungen wird voraussichtlich preisgebunden sein und an Geringverdiener vermietet.

Ein Hauptaugenmerk bei unserer Quartiersentwicklung ist auch hier das Wohnumfeld. Dabei werden wir unsere Mieter herzlich einladen, bei der Gestaltung ihrer Siedlung mitzuwirken. Wir möchten u. a. die Stellplatzsituation verbessern und durch zusätzliche Beleuchtung und Einfriedungen die Sicherheit erhöhen. Die Aufenthaltsqualität soll durch zielgruppengerechte Sport- und Spielplätze, Begegnungsräume und Kunstprojekte verbessert werden.