51 Gewinnverwendungsvorschlag des Vorstands

„Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung vor, aus dem Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2016 der Vonovia in Höhe von 802.881.048,32 € einen Betrag in Höhe von 521.920.698,88 € auf die 466.000.624 Aktien des Grundkapitals zum 31. Dezember 2016 an die Aktionäre als Dividende (entsprechend 1,12 € je Aktie) auszuschütten und den verbleibenden Betrag in Höhe von 280.960.349,44 € auf neue Rechnung vorzutragen oder für weitere Dividenden auf zum Zeitpunkt der Hauptversammlung dividendenberechtigte Aktien zu verwenden, die über jene zum 31. Dezember 2016 hinausgehen.

Die maximale Anzahl möglicher zusätzlicher dividendenberechtigter Aktien beträgt 14.743.665 Aktien entsprechend der maximal möglichen Ausnutzung des genehmigten Kapitals von 14.743.665 Aktien im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots für sämtliche Aktien der conwert. Dadurch kann sich eine Erhöhung der Dividende um weitere insgesamt 16.512.904,80 € ergeben. Darüber hinaus besteht ein maximal verbleibendes genehmigtes Kapital in Höhe von 218.256.647 Aktien, wodurch sich die Dividende um weitere maximale 244.447.444,64 € erhöhen kann.

Dies entspricht einer Dividende von unveränderten 1,12 € pro Aktie.

Würden alle potenziellen 233.000.312 Aktien des genehmigten Kapitals bis zur Hauptversammlung ausgegeben und dividendenberechtigt, würde nach der Ausschüttung ein verbleibender Betrag von mindestens 20.000.000,00 € auf neue Rechnung vorgetragen.“

Düsseldorf, den 28. Februar 2017

Rolf Buch (CEO) (Unterschrift)

Rolf Buch

Dr. A. Stefan Kirsten (CFO) (Unterschrift)

Dr. A. Stefan Kirsten

Klaus Freiberg (COO) (Unterschrift)

Klaus Freiberg

Gerald Klinck (CCO) (Unterschrift)

Gerald Klinck