Wohnungsbestand

Integrierte Wohnungsbestände

Anfang Juli 2015 wurde durch die Akquisition der SÜDEWO-Gruppe ein Paket von 19.387 Wohnungen, 102 Gewerbeimmobilien sowie 9.453 Garagen und Stellplätzen in das Portfolio von Vonovia aufgenommen. Mit dieser Akquisition haben wir unseren Marktanteil im wirtschaftlich prosperierenden Baden-Württemberg stark ausgebaut. Mit Wirkung zum 1. April 2015 wurde durch die Akquisition „Franconia“ ein Paket von 4.110 Wohnungen, 202 Gewerbeimmobilien sowie 1.949 Garagen und Stellplätzen in unser Portfolio übernommen. Bereits zum 6. März 2015 wurde durch Vollzug des öffentlichen Übernahmeangebots für alle Aktien der GAGFAH S.A. das Portfolio um die Bestände der GAGFAH-Gruppe erweitert.

Zum Zeitpunkt der Übernahme stellte sich das jeweilige Ankaufsportfolio wie folgt dar:

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist-Miete

 

 

Wohneinheiten

 

Wohnfläche
(in Tsd. m2)

 

Leerstand (in %)

 

(p.a. in Mio. €)

 

(€/m2/Monat)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SÜDEWO

 

19.387

 

1.239,0

 

2,4

 

98,2

 

6,80

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist-Miete

 

 

Wohneinheiten

 

Wohnfläche
(in Tsd. m2)

 

Leerstand (in %)

 

(p.a. in Mio. €)

 

(€/m2/Monat)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Franconia

 

4.110

 

251,1

 

3,0

 

17,0

 

5,80

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist-Miete

 

 

Wohneinheiten

 

Wohnfläche
(in Tsd. m2)

 

Leerstand (in %)

 

(p.a. in Mio. €)

 

(€/m2/Monat)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GAGFAH

 

144.570

 

8.761,0

 

4,1

 

543,2

 

5,40

Veräußerte Wohnungsbestände

Im Dezember 2015 wurden zwei größere Portfolien aus dem Bestand von Vonovia veräußert. Ein Portfolio von 13.570 Wohneinheiten wurde an die LEG-Gruppe verkauft, wobei der Vollzug der Veräußerung am 31. März 2016 stattfinden wird. Die betreffenden Bestände werden als zur Veräußerung gehaltene Vermögenswerte in der Konzernbilanz ausgewiesen.

Bereits zum 31. Dezember 2015 wurde ein Bestand an 5.971 Wohneinheiten an eine Gesellschaft der Deutschen Bank veräußert. Der Vollzug erfolgte am 31. Dezember 2015. Der betreffende Bestand war den Teilportfolien Non-Strategic und zugeordnet.

Zum Zeitpunkt der Veräußerung stellen sich die abgegebenen bzw. noch abgehenden Portfolien wie folgt dar:

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist-Miete

 

 

Wohneinheiten

 

Wohnfläche
(in Tsd. m2)

 

Leerstand (in %)

 

(p.a. in Mio. €)

 

(€/m2/Monat)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LEG

 

13.570

 

842,6

 

5,0

 

46,9

 

4,88

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist-Miete

 

 

Wohneinheiten

 

Wohnfläche
(in Tsd. m2)

 

Leerstand (in %)

 

(p.a. in Mio. €)

 

(€/m2/Monat)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsche Bank

 

5.971

 

354,3

 

8,3

 

18,5

 

4,79

Wohnungsbestand von Vonovia

Neben den Zukäufen bzw. Verkäufen größerer Bestände veränderte sich das Portfolio von Vonovia in 2015 weiterhin um Zugänge von taktischen Akquisitionen (Ankauf von rund 500 Wohneinheiten) sowie durch Abgänge im Rahmen von Privatisierungen und Verkäufen von Mehrfamilienhäusern aus dem Non-Strategic- und Non-Core-Bestand.

Außerdem kam es im Rahmen von laufenden Portfolioüberprüfungen aufgrund strategischer Neubeurteilungen zu Umwidmungen von Beständen innerhalb des Gesamtportfolios. Insbesondere die Übernahme der GAGFAH-Gruppe durch die damalige Deutsche Annington Immobilien SE wurde zum Anlass genommen, eine umfassende Überprüfung der strategischen Ausrichtung der Portfoliopotenziale anzustellen.

Das Wohnimmobilienportfolio von Vonovia stellt sich nach Umsetzung der jährlichen, strukturierten Neueinschätzung aller Potenziale wie folgt dar:

31.12.2015

 

Wohneinheiten

 

Wohnfläche (in Tsd. m2)

 

Leerstand
(in %)

 

Ist-Miete
(p.a. in Mio. €)

 


(€/m2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Strategic

 

300.343

 

18.618

 

2,1

 

5,87

 

1.103

Aktives Management

 

125.357

 

7.736

 

2,3

 

5,89

 

1.056

Gebäudemodernisierung

 

102.479

 

6.233

 

2,0

 

5,76

 

1.091

Wohnungsmodernisierung

 

72.507

 

4.649

 

2,0

 

5,99

 

1.200

Non-Strategic

 

25.056

 

1.548

 

6,2

 

4,78

 

626

Privatisierung

 

19.582

 

1.339

 

4,3

 

5,80

 

1.159

Non-Core

 

12.136

 

766

 

8,5

 

4,57

 

539

Gesamt

 

357.117

 

22.271

 

2,7

 

5,75

 

1.054

Core-/ Non-Core-Immobilien
Immobilien, die dem Kernbestand (Core) bzw. dem Nicht-Kernbestand (Non-Core) zugerechnet werden. Non-Core-Immobilien sind Immobilien, die sich für eine Bewirtschaftung mit unseren Prozessen und aufgrund ihrer Eigenschaften oder Lage weniger eignen. Darüber hinaus besitzen wesentliche Teile von ihnen ein unterdurchschnittliches Zukunftspotenzial und werden gemäß Strategie mittelfristig veräußert. Core-Immobilien sind unsere Immobilien im Vermietungsportfolio und Privatisierungsportfolio.
Fair Value (Verkehrswert)
Bewertung gemäß IAS 40 in Verbindung mit IFRS 13. Zeitwert eines Vermögensgegenstands. Der Fair Value ist der Betrag, zu dem vertragswillige Parteien unter üblichen Marktbedingungen bereit wären, einen Vermögenswert zu erwerben.