Unternehmenseigene Akademie

Die Bindung qualifizierter Mitarbeiter durch zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsangebote ist ein elementarer Bestandteil unserer Personalstrategie und leistet einen Beitrag zur Minimierung des Risikos der Abwanderung wichtiger Leistungs- und Potenzialträger.

Um die Angebote zur Fort- und Weiterbildung weiter zu professionalisieren, haben wir eine eigene Firmenakademie, die „Annington-Akademie“, gegründet. Damit haben wir für alle Mitarbeiter ein Angebot geschaffen, das dem Anspruch dient, Mitarbeiter zu gewinnen, zu halten und weiterzuentwickeln und gleichzeitig für unsere Kunden einen Mehrwert zu schaffen. Vor dem Hintergrund steigender bzw. sich verändernder Anforderungen tragen Weiterbildungsmaßnahmen auch dazu bei, unsere Mitarbeiter bestmöglich auf die Herausforderungen des Marktes vorzubereiten und uns im Hinblick auf Wettbewerber einen Vorsprung zu verschaffen.

Die Annington-Akademie wurde in Kooperation mit dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) aufgebaut. Die Mitarbeiterqualifizierung erreicht damit in unserem Unternehmen eine neue Dimension und setzt neue Maßstäbe in der Branche. Gemeinsam mit dem EBZ – Europas größtem Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Immobilienbranche – starteten wir im Februar 2015 mit einem in der Wohnungswirtschaft in dieser Form einmaligen Pilotprojekt.

Die Annington-Akademie bietet individuelle Lern- und Entwicklungsangebote für eine Vielzahl der Stellenprofile zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung, die spezifisch auf unser Unternehmen zugeschnitten sind. Ziel ist es, alle Mitarbeiter bestmöglich auf die zukünftigen Entwicklungen und Anforderungen vorzubereiten. Dabei arbeitet sie nachhaltig, zukunfts- und bedarfsorientiert. 2015 wurden in einem ersten Schritt alle Themen rund um die Bereiche Personalentwicklung, lebenslanges Lernen und Führungskultur unter dem gemeinsamen Dach der Annington-Akademie zusammengeführt. Die Angebote sind in fünf Themenbereiche unterteilt: Training, Führung, Talente und Netzwerke, Qualifizierung und weitere zertifizierte Fortbildung. Weiterbildung und Mitarbeiterentwicklung haben somit in unserem Unternehmen eine gemeinsame Basis; Qualifizierung findet zukünftig schwerpunktmäßig in unserer eigenen Akademie statt. Dabei sind die Werte unserer Unternehmenskultur und das Führungsverständnis Bestandteil aller Personalentwicklungsinstrumente und -maßnahmen.

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter gezielt gefördert und bestmöglich auf ihre Aufgaben vorbereitet werden.

Die Säulen der Vonovia Akademie

Die Säulen der Vonovia Akademie (Grafik)Die Säulen der Vonovia Akademie (Grafik)

Chancen durch gezielte Personalentwicklung

In Ergänzung zu dem Akademieangebot bieten wir Führungskräften in unseren Bereichen in regelmäßig stattfindenden Personalklausuren und Development Centern die Möglichkeit, Potenziale unserer Mitarbeiter zu identifizieren und somit auch die Nachwuchsentwicklung für unser Unternehmen sicherzustellen. In individuellen Entwicklungsgesprächen können dann die Bedürfnisse der Mitarbeiter herauskristallisiert und auf die Person zugeschnittene Angebote ermöglicht werden. 26% unserer kaufmännischen Führungskräfte haben eine Ausbildung bei Vonovia absolviert.

Es wurde gezielt in die berufliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter investiert. Die individuellen Schulungsangebote reichen von Soft-Skill-Trainings bis hin zur Vermittlung von fachspezifischen Themen, sodass sich jeder Mitarbeiter die Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen kann, die er in seiner jeweiligen Funktion benötigt. Zudem können sich unsere Mitarbeiter neben dem Beruf in anerkannten Fortbildungsmaßnahmen und Studiengängen beruflich weiterqualifizieren. Dazu zählt unter anderem die Weiterbildung zum Immobilienfachwirt/-in (IHK) oder zum Bachelor oder Master in Real Estate Management am Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ).

Unser individuelles Fortbildungskonzept in Kooperation mit dem EBZ wurde auch dieses Jahr weiterverfolgt. Die Möglichkeit den IHK-Abschluss zum „Objektbetreuer Wohnimmobilien (IHK)“ zu absolvieren, traf bei unseren Objektbetreuern auf großes Interesse. Von unseren 381 eingestellten Objektbetreuern aus ganz Deutschland haben bisher über 300 an der Zertifizierungsschulung teilgenommen. Alle haben den IHK-Abschluss erhalten.

In den Schulungen erwerben unsere Teilnehmer u. a. Kenntnisse zu Themen wie Mietrecht, Technik, Ersteinschätzung von Baumängeln, Einhaltung von Verkehrssicherheitspflichten und Kommunikation. Für unsere eingestellten Objektbetreuer stehen insgesamt 80 Präsenzstunden, verteilt auf zehn Wochen, auf dem Programm. Um das Programm für unsere Objektbetreuer und somit auch für die Zufriedenheit unserer Kunden erfolgreich zu gestalten, bleiben wir regelmäßig mit den Objektbetreuern, dem EBZ und den jeweiligen Fachbereichen in einem Informationsaustausch, z. B. im Rahmen von Workshops. So halten wir die Inhalte stets aktuell.

Aus der „Annington-Akademie“ wird die „Vonovia Akademie“

Im Zuge der GAGFAH-Integration wurden im Rahmen der Vonovia Akademie bundesweit mehr als 500 Mitarbeiter im lokalen Kundenservice (Objektbetreuer, Bewirtschafter, Vermieter und Techniker) in mehreren Durchgängen und drei Modulen auf den operativen Go-Live von Vonovia am 1. Januar 2016 mit maßgeschneiderten Schulungen vorbereitet. Diese Schulungen wurden von unseren internen Prozessexperten inhaltlich konzipiert, in der Akademie didaktisch aufbereitet und mit eigenen, speziell geschulten Trainern umgesetzt.

Auch die Führungskräfte der Regionen wurden in die Schulungen eingebunden. Hierfür wurden die Führungskräfte als „Trainer“ in sogenannten Train-the-Trainer-Schulungen vorbereitet. Um den Erfolg der verschiedenen Schulungen und einen nachhaltigen Lerntransfer sicherzustellen, wurden zusätzlich einzelne (Deutsche Annington-) Mitarbeiter in den Regionen als sogenannte „Paten“ für die ehemaligen GAGFAH-Mitarbeiter geschult.

Durch den Einsatz modernster digitaler Lernkonzepte werden wir in der Vonovia Akademie einen weiteren, neuen Meilenstein in unserer Lernkultur setzen. So ermöglichen wir Wissenstransfer innerhalb der dezentralen Organisation von Vonovia.