EPRA Kostenquote

Als Verhältnis von Kosten zu Bruttomieteinnahmen gibt die EPRA Kostenquote eine Aussage zur Kosteneffizienz eines Immobilienunternehmens. Es erfolgen Anpassungen um Erbbauzinsen sowie direkte Leerstandskosten. Die EPRA Kostenquote entspricht damit in ihrer Aussage der EBITDA-Marge. Zur Erhöhung der Transparenz erfolgt eine unternehmensspezifische Anpassung um die Aufwendungen der , da diese von der Rechnungslegung zur Aktivierung von Instandhaltungsleistungen sowie der Instandhaltungsstrategie der Gesellschaft als solches abhängen. Die angepasste Kostenquote entspricht damit in ihrer Aussage der EBITDA-Marge exklusive der Instandhaltung.

in Mio. €

 

2015

 

2014

 

Veränderung in %

 

 

 

 

 

 

 

/Extension/Sonstiges

 

-958,0

 

-503,9

 

90,1

 

1.414,6

 

789,3

 

79,2

Aufwendungen für Instandhaltung

 

-242,2

 

-145,1

 

66,9

Bewirtschaftungskosten

 

214,4

 

140,3

 

52,8

Aufwendungen für

 

242,2

 

145,1

 

66,9

Erbbauzinsen

 

-8,2

 

-5,2

 

57,7

EPRA Kosten (inklusive direkte Leestandskosten)

 

448,4

 

280,2

 

60,0

Direkte Leerstandskosten

 

-24,5

 

-13,6

 

80,1

EPRA Kosten (exklusive direkte Leestandskosten)

 

423,9

 

266,6

 

59,0

Mieteinnahmen

 

1.414,6

 

789,3

 

79,2

Erbbauzinsen

 

-8,2

 

-5,2

 

57,7

Bruttomieteinnahmen

 

1.406,4

 

784,1

 

79,4

EPRA Kostenquote (inklusive direkte Leestandskosten) in %

 

31,9

 

35,7

 

-3,8 pp

EPRA Kostenquote (exklusive direkte Leestandskosten) in %

 

30,1

 

34,0

 

-3,9 pp

Anpassung Instandhaltung

 

242,2

 

145,1

 

66,9

Angepasste EPRA Kosten (inklusive direkte Leerstandskosten)

 

206,2

 

135,1

 

52,6

Angepasste EPRA Kosten (exklusive direkte Leerstandskosten)

 

181,7

 

121,5

 

49,5

Angepasste EPRA Kostenquote (inklusive direkte Leerstandskosten) in %

 

14,7

 

17,2

 

-2,6 pp

Angepasste EPRA Kostenquote (exklusive direkte Leerstandskosten) in %

 

12,9

 

15,5

 

-2,6 pp

EPRA (European Public Real Estate Association)
Die European Public Real Estate Association (EPRA) ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Brüssel und vertritt die Interessen börsennotierter europäischer Immobilienunternehmen. Sie sieht ihre Aufgabe darin, das Verständnis für Investitionsmöglichkeiten in börsennotierte Immobiliengesellschaften in Europa als Alternative zu klassischen Anlagewerten zu erweitern.
Instandhaltung
Instandhaltung umfasst die Maßnahmen, die erforderlich sind, während der Nutzungsdauer der Immobilie den bestimmungsgemäßen Gebrauch zu sichern und die durch Abnutzung, Alterung, Witterungseinwirkungen entstandenen baulichen und sonstigen Mängel zu beseitigen.
EPRA (European Public Real Estate Association)
Die European Public Real Estate Association (EPRA) ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Brüssel und vertritt die Interessen börsennotierter europäischer Immobilienunternehmen. Sie sieht ihre Aufgabe darin, das Verständnis für Investitionsmöglichkeiten in börsennotierte Immobiliengesellschaften in Europa als Alternative zu klassischen Anlagewerten zu erweitern.
Bereinigtes EBITDA Bewirtschaftung
Das bereinigte EBITDA Bewirtschaftung wird errechnet, indem die operativen Kosten des Segments Bewirtschaftung und Aufwendungen für Instandhaltung von den Mieteinnahmen der Gruppe abgezogen werden.
Mieteinnahmen
Mieteinnahmen sind der aktuelle Bruttoertrag für vermietete Wohneinheiten gemäß den jeweiligen Mietverträgen vor Abzug nicht-übertragbarer Betriebskosten
Instandhaltung
Instandhaltung umfasst die Maßnahmen, die erforderlich sind, während der Nutzungsdauer der Immobilie den bestimmungsgemäßen Gebrauch zu sichern und die durch Abnutzung, Alterung, Witterungseinwirkungen entstandenen baulichen und sonstigen Mängel zu beseitigen.