23 Sonstige Vermögenswerte

 

 

31.12.2015

 

31.12.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

in Mio. €

 

langfristig

 

kurzfristig

 

langfristig

 

kurzfristig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausgleichsanspruch für übertragene Pensionsverpflichtungen

 

7,6

 

 

8,3

 

Forderungen an Versicherungen

 

3,1

 

15,8

 

4,9

 

10,1

Übrige sonstige Vermögenswerte

 

147,8

 

97,6

 

33,8

 

67,4

 

 

158,5

 

113,4

 

47,0

 

77,5

Der Ausgleichsanspruch für übertragene Pensionsverpflichtungen steht im Zusammenhang mit der unter den Rückstellungen für Pensionen ausgewiesenen mittelbaren Verpflichtung für auf ehemals verbundene Unternehmen der Viterra-Gruppe übertragene Pensionsverpflichtungen.

In den Forderungen an Versicherungen sind die Überhänge des Planvermögens über die entsprechenden Altersteilzeitverpflichtungen in Höhe von 2,2 Mio. € (31.12.2014: 4,2 Mio. €) erfasst.

In den übrigen sonstigen Vermögenswerten sind 132,7 Mio. € (31.12.2014: 30,3 Mio. €) für geleistete Anzahlungen auf Unternehmens-/Immobilienerwerbe enthalten.

In Höhe von 9,9 Mio. € ist in den übrigen sonstigen Vermögenswerten eine unverzinsliche Sicherheit in Zusammenhang mit einem Zins-Swap ( per 31.12.2015: -7,6 Mio. €) enthalten. Der Nettobetrag aus Sicherheit und Swap beträgt 2,3 Mio. €. Die hinterlegte Sicherheit ist laufzeitkongruent mit dem Swap bis zur Fälligkeit im Oktober 2021.

Fair Value (Verkehrswert)
Bewertung gemäß IAS 40 in Verbindung mit IFRS 13. Zeitwert eines Vermögensgegenstands. Der Fair Value ist der Betrag, zu dem vertragswillige Parteien unter üblichen Marktbedingungen bereit wären, einen Vermögenswert zu erwerben.